KUGEL Kultur - Geschichte - Leben
KUGEL           Kultur - Geschichte - Leben

Kunst und Kultur mit KUGEL

Kultur und Geschichte sind untrennbar miteinander verbunden. Deshalb haben wir uns entschlossen, unseren Verein „KUGEL“ zu nennen, eine - bewusst holprige - Abkürzung für „KUltur und GEschichte er-Leben“. Anlässlich der Gründung im Jahre 2003 haben wir uns außerordentlich viele Projekte vorgenommen und - auch für uns erstaunlich - in die Tat umsetzen können...

Aktuelles

Kulturhistorische Wanderung 2022

Filmvorführung

Familienbande Teil 3 - Die Abrechnung

 

DO 26.05. 20:00 Uhr

FR 27.05. 20:00 Uhr

SA 28.05. 20:00 Uhr

So 29.05. 16:00 Uhr

 

Nickelsdorf kommt nicht zur Ruhe. Ein Toter treibt im Schwimmteich, und Mitzi ist schwer verletzt.

Die Mörderinnen aus Teil 2 werden wegen guter Führung vorzeitig entlassen, und Sandy kommt wieder einmal aus Amerika zurück.

Haben diese Ereignisse mit dem Mord zu tun, oder sind sie nur Zufall?

Auf jeden Fall haben Rosi und die Polizei wieder alle Hände voll zu tun.

 

Freuen Sie sich auf einen lustigen und spannenden Filmabend.

 

 

Wandertag

Kulturhistorische Wanderung

 

Sonntag 15. Mai 2022

 

Start: 14:00 Uhr Dorfplatz

 

 

Zollhaus

Wir sind umgezogen...

 

.... aber nicht weit. In der Bahnstraße 1a in Nickelsdorf - also eigentlich gegenüber unseres alten Vereinslokals - haben wir nun unsere neue Zentrale.

 

 

Auszeichnung

Die KUGEL-Theatergruppe gewinnt den burgenländischen Amateurtheaterpreis!

 

Im KUGA Großwarasdorf wurde am Donnerstagabend, den 27. Feber bereits zum sechsten Mal der burgenländische Amateurtheaterpreis - das „Rot-Goldene Brettl“ - vergeben. Der Preis wird von der Kulturabteilung des Landes Burgenland ausgeschrieben und stellt eine besondere Anerkennung für großartige Leistungen der Theatergruppen für die Gesellschaft und die Kultur im Burgenland dar. Unter 20 Bewerbern setzte sich die KUGEL-Theatergruppe durch und wurde mit dem Preis „beste Aufführung“ für ihre herausragende Inszenierung des Stücks „König Ubu“ geehrt. Die Schauspieler reisten dazu mit dem Bürgermeister Ing. Gerhard Zapfl an und nahmen den Preis dankend und voller Freude entgegen. https://burgenland.orf.at/stories/3036654/

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer und Änderungen Vorbehalten.